Das Gartenjahr im Gewächshaus

 
Nachschlagkalender für die intensive Nutzung des Gewächshauses



Januar

  • - an frostfreien Tagen Ernte von
    Spätgemüsen aus dem Vorjahr wie Feldsalat, Spinat und Winterportulak im unbeheizten Kalthaus.

  • - das Gewächshaus lüften bei Außentemperaturen über 0°C

  • - das Frühbeet kontrollieren und gegebenenfalls säubern, reparieren und abdichten. Wenn noch ungenutzt, dann mulchen, aber keine Scheiben auflegen. Spinat kann schon ausgesät werden.

  • - Kübelpflanzen in der Überwinterung auf Krankheiten und Schädlinge kontrollieren, abgestorbene Pflanzenteile entfernen, wenn sie schon austreiben , evtl. noch einmal zurückschneiden und gelegentlich mäßig gießen.(Bedenke immer: Weniger ist mehr!)

  • - erste Aussaaten von Rettich, Schnittsalat, Gartenkresse und Radieschen in wärmeren Gewächshäusern, Vermehrungsbeeten und im Mini Gewächshaus im Haus.



Februar

  • - im Frühbeet den Boden bearbeiten, wenn er frostfrei ist, Mistpackung vorbereiten und einbringen, Fenster auflegen, aber feucht halten, Pflück- und Schnittsalat aussäen. Achtung: Bei Frost noch isolieren.

  • - einjährige Sommerblumen werden unter Glas oder am Zimmerfenster ausgesät. Gleichmäßiges Feuchthalten ist wichtig.

  • - manche Kübel- und Balkonpflanzen beginnen verfrüht zu treiben. Ein Rückschnitt hilft dagegen und bringt einen guten Start für das Frühjahr.

  • - im Gewächshaus den Boden vobereiten.

  • - folgende Sorten können gesät werden: Endivie, Saatzwiebeln, Blumenkohl, Sommerbrokkolie, Kohlrabi, Puffbohnen, Sommerlauch, Paprika, Auberginen, Artischocken, Tomaten, Kopfsalat.

  • - Feldsalat und andere Wintergemüse ernten.

  • - Jungpflanzen mit einem Vlies vor niedrigen Temperaturen schützen.

  • - bei Kübelpflanzen auf die ersten Läuse achten. Da Ameisen als Vorboten für nachfolgende Blattläuse angesehen werden müssen, diese bekämpfen.

März

  • - Kohlrabi, Kopfsalat und Rettich ins Kalthaus umpflanzen.

  • - mit dem Lüften beginnen.

  • - Kübelpflanzen nach und nach mehr gießen und düngen.

  • - heimische Obstgehölze in Kübeln können ab Mitte des Monats an einen geschützten Platz im Freiland gestellt werden, vorrausgesetzt sie wurden bei Frostnahen Temperaturen überwintert.

  • - bei starker Sonneneinstrahlung muss das Gewächshaus schon schattiert werden.

  • - im Frühbeet Kopfsalat, Pflück- und Schnittsalat, Eissalat, Rote Rüben, Radieschen, Rettich, Mairüben, Weißkohl, Spitzkohl, Rotkohl und Kohlrabi aussäen.


  • April

    Mai

    Juni

    Juli

    August

    September

    Oktober

    November

    Dezember